Angebote zu "Immissionsschutz" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Bewertung von Geruch im Immissionsschutzrecht.
128,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Prozesse der modernen Industriegesellschaft führen zu Geruchsimmissionen in der Umwelt. Die wesentlichen Geruchsemittenten sind die chemische und petrochemische Industrie, der gesamte Bereich der Nahrungsmittelproduktion, die Tierhaltung sowie die Abfall- und Abwasserbehandlung. Zu Problemen kommt es typischerweise in der Nachbarschaft entsprechender Anlagen, wo geruchsintensive Prozesse und der dauerhafte Aufenthalt von Menschen räumlich nah beieinander liegen. Dieser Konflikt wird von der Rechtsordnung durch die Regelung von Rechten und Pflichten sowohl für den Emittenten als auch für die Nachbarschaft gelöst. Im öffentlich-rechtlichen Immissionsschutz stellt das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) die wichtigste Regelung zu diesem Zwecke dar, wobei das BImSchG lediglich vor 'erheblichen' Geruchsimmissionen schützt. Es stellt sich daher die Frage, wann Geruchsimmissionen erhebliche im Sinne des BImSchG sind. Vor diesem Hintergrund untersucht die Autorin die Grundlagen der Bewertung von Geruch im Immissionsschutzrecht. Einleitend stellt sie die biologischen und messtechnischen Grundlagen der Geruchswahrnehmung und -messung dar. Anschliessend untersucht sie unter Berücksichtigung auch der völkerrechtlichen und gemeinschaftsrechtlichen Regelungen zur Luftreinhaltung insbesondere die einschlägigen Regelungen des BImSchG und die auf der Grundlage des Gesetzes erlassenen Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften auf ihre Bedeutung für die Bewertung von Geruch. Katharina Mohr setzt sich intensiv mit der Geruchsimmissions-Richtlinie auseinander und schliesst mit einem Ausblick auf die zukünftig relevanten Fragen der Geruchsbewertung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Umweltrecht und Umweltpolitik
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Umweltrecht und Umweltpolitik - eine Kurzdarstellung: Das Buch ermöglicht es all denjenigen, die sich für Umweltschutz interessieren, sich ohne grossen Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Umweltthemen zu verschaffen. Die Abhandlung ist auf dem neuesten Stand; eingearbeitet sind der 5. Sachstandsbericht des Welt-Klimarates, die Ergebnisse der Welt-Klimakonferenz in Paris u.a.m. Die Abhandlung erläutert zunächst den Grundsatz der Nachhaltigkeit. Es folgen die Rechtsquellen des Umweltrechtes - angefangen vom Völkerrecht über das Europarecht bis hin zu den nationalen Rechtsquellen. In einem zweiten Teil befasst sich der Autor mit drei speziellen Umweltthemen - zunächst mit dem Natur- und Artenschutz als einem Kernthema des Umweltschutzes. Es folgt die Klimaschutz- und Energiepolitik, die im Zentrum der politischen Diskussion steht, mit vielen aktuellen Grafiken. mit vielen aktuellen Grafiken. Ein heute besonderes Augenmerk gilt dabei der Energiewende. Schliesslich wird der Immissionsschutz - es geht um Luftreinhaltung und Lärmschutz - in den Grundzügen dargestellt. Die Verbindung von Praxisbezug und wissenschaftlicher Genauigkeit macht das Buch für einen breiten Leserkreis interessant - durch seine Aktualität besonders auch für den Unterricht an Schulen und Hochschulen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
E-Paper Zeitschrift UmweltBriefe Heft August 2016
10,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Praxis - Trends - Perspektiven Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die UmweltBriefe bieten erfolgreiche Beispiele, Nachrichten, Forschungsberichte und Expertenmeinungen zu den Themen Abfall, Immissionsschutz, Mobilität, Klima- und Naturschutz, Stadtökologie, Umweltmanagement, Umweltrecht und Lokale Agenda 21. Aus dem Inhalt, E-Paper August 2016 Merk-Würdiges: Regionale Radioaktivität Aus Kommunen und Regionen, u.a. Storman/Segeberg: Stromtrasse, Minden/Bückeburg: ICE-Trasse Aus Unternehmen und Forschung, u.a. Phosphorrecycling, Abgasrecycling, Biomethanspeicher EU-Politik: Luftreinhaltung: NERC-Richtlinie Best Practice: Holzvergasung in Eschenbach Interview: Barbara Scheitz zur Milchkrise Naturschutz: Projektstart - Städte wagen Wildnis Energie: Bürgerenergiegesellschaften im EEG 2017 Abfall: Atommüll / Biotonne / Mantelverordnung Schnell umsetzbare Tipps zu den Kernthemen aus allen Bereichen der Umwelt Aktuelle Trends und Perspektiven Nachrichten, Forschungsberichte und Expertenmeinungen Hilfreiche Kontaktadressen und weiterführende Internetlinks Jedes Heft enthält eine wissenswerte und unterstützende 'Bürgerinfo', die Sie kostenlos für das eigene Intranet oder die Homepage nutzen können

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Umweltrecht und Umweltpolitik
8,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ermöglicht es all denjenigen, die sich für Umweltschutz interessieren, sich ohne grossen Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Umweltthemen zu verschaffen. Die Abhandlung ist auf dem neuesten Stand; eingearbeitet sind der 5. Sachstandsbericht des Welt-Klimarates, die Ergebnisse der Welt-Klimakonferenz in Paris u.a.m. Die Abhandlung erläutert zunächst den Grundsatz der Nachhaltigkeit. Es folgen die Rechtsquellen des Umweltrechtes - angefangen vom Völkerrecht über das Europarecht bis hin zu den nationalen Rechtsquellen. In einem zweiten Teil befasst sich der Autor mit drei speziellen Umweltthemen - zunächst mit dem Natur- und Artenschutz als einem Kernthema des Umweltschutzes. Es folgt die Klimaschutz- und Energiepolitik, die im Zentrum der politischen Diskussion steht, mit vielen aktuellen Grafiken. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Energiewende. Schliesslich wird der Immissionsschutz - es geht um Luftreinhaltung und Lärmschutz - in den Grundzügen dargestellt. Die Verbindung von Praxisbezug und wissenschaftlicher Genauigkeit macht das Buch für einen breiten Leserkreis interessant - durch seine Aktualität, besonders auch für den Unterricht an Schulen und Hochschulen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Die Bewertung von Geruch im Immissionsschutzrecht.
100,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zahlreiche Prozesse der modernen Industriegesellschaft führen zu Geruchsimmissionen in der Umwelt. Die wesentlichen Geruchsemittenten sind die chemische und petrochemische Industrie, der gesamte Bereich der Nahrungsmittelproduktion, die Tierhaltung sowie die Abfall- und Abwasserbehandlung. Zu Problemen kommt es typischerweise in der Nachbarschaft entsprechender Anlagen, wo geruchsintensive Prozesse und der dauerhafte Aufenthalt von Menschen räumlich nah beieinander liegen. Dieser Konflikt wird von der Rechtsordnung durch die Regelung von Rechten und Pflichten sowohl für den Emittenten als auch für die Nachbarschaft gelöst. Im öffentlich-rechtlichen Immissionsschutz stellt das Bundes-Immissionsschutzgesetz (BImSchG) die wichtigste Regelung zu diesem Zwecke dar, wobei das BImSchG lediglich vor 'erheblichen' Geruchsimmissionen schützt. Es stellt sich daher die Frage, wann Geruchsimmissionen erhebliche im Sinne des BImSchG sind. Vor diesem Hintergrund untersucht die Autorin die Grundlagen der Bewertung von Geruch im Immissionsschutzrecht. Einleitend stellt sie die biologischen und messtechnischen Grundlagen der Geruchswahrnehmung und -messung dar. Anschließend untersucht sie unter Berücksichtigung auch der völkerrechtlichen und gemeinschaftsrechtlichen Regelungen zur Luftreinhaltung insbesondere die einschlägigen Regelungen des BImSchG und die auf der Grundlage des Gesetzes erlassenen Rechtsverordnungen und Verwaltungsvorschriften auf ihre Bedeutung für die Bewertung von Geruch. Katharina Mohr setzt sich intensiv mit der Geruchsimmissions-Richtlinie auseinander und schließt mit einem Ausblick auf die zukünftig relevanten Fragen der Geruchsbewertung.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Umweltrecht und Umweltpolitik
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Umweltrecht und Umweltpolitik - eine Kurzdarstellung: Das Buch ermöglicht es all denjenigen, die sich für Umweltschutz interessieren, sich ohne großen Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Umweltthemen zu verschaffen. Die Abhandlung ist auf dem neuesten Stand; eingearbeitet sind der 5. Sachstandsbericht des Welt-Klimarates, die Ergebnisse der Welt-Klimakonferenz in Paris u.a.m. Die Abhandlung erläutert zunächst den Grundsatz der Nachhaltigkeit. Es folgen die Rechtsquellen des Umweltrechtes - angefangen vom Völkerrecht über das Europarecht bis hin zu den nationalen Rechtsquellen. In einem zweiten Teil befasst sich der Autor mit drei speziellen Umweltthemen - zunächst mit dem Natur- und Artenschutz als einem Kernthema des Umweltschutzes. Es folgt die Klimaschutz- und Energiepolitik, die im Zentrum der politischen Diskussion steht, mit vielen aktuellen Grafiken. mit vielen aktuellen Grafiken. Ein heute besonderes Augenmerk gilt dabei der Energiewende. Schließlich wird der Immissionsschutz - es geht um Luftreinhaltung und Lärmschutz - in den Grundzügen dargestellt. Die Verbindung von Praxisbezug und wissenschaftlicher Genauigkeit macht das Buch für einen breiten Leserkreis interessant - durch seine Aktualität besonders auch für den Unterricht an Schulen und Hochschulen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
E-Paper Zeitschrift UmweltBriefe Heft August 2016
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Praxis - Trends - Perspektiven Die UmweltBriefe sind ein unabhängiger Informationsdienst, der monatlich über Trends und Perspektiven aus dem Umweltbereich informiert. Die UmweltBriefe bieten erfolgreiche Beispiele, Nachrichten, Forschungsberichte und Expertenmeinungen zu den Themen Abfall, Immissionsschutz, Mobilität, Klima- und Naturschutz, Stadtökologie, Umweltmanagement, Umweltrecht und Lokale Agenda 21. Aus dem Inhalt, E-Paper August 2016 Merk-Würdiges: Regionale Radioaktivität Aus Kommunen und Regionen, u.a. Storman/Segeberg: Stromtrasse, Minden/Bückeburg: ICE-Trasse Aus Unternehmen und Forschung, u.a. Phosphorrecycling, Abgasrecycling, Biomethanspeicher EU-Politik: Luftreinhaltung: NERC-Richtlinie Best Practice: Holzvergasung in Eschenbach Interview: Barbara Scheitz zur Milchkrise Naturschutz: Projektstart - Städte wagen Wildnis Energie: Bürgerenergiegesellschaften im EEG 2017 Abfall: Atommüll / Biotonne / Mantelverordnung Schnell umsetzbare Tipps zu den Kernthemen aus allen Bereichen der Umwelt Aktuelle Trends und Perspektiven Nachrichten, Forschungsberichte und Expertenmeinungen Hilfreiche Kontaktadressen und weiterführende Internetlinks Jedes Heft enthält eine wissenswerte und unterstützende 'Bürgerinfo', die Sie kostenlos für das eigene Intranet oder die Homepage nutzen können

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Umweltrecht und Umweltpolitik
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ermöglicht es all denjenigen, die sich für Umweltschutz interessieren, sich ohne großen Zeitaufwand einen Überblick über die wichtigsten Umweltthemen zu verschaffen. Die Abhandlung ist auf dem neuesten Stand; eingearbeitet sind der 5. Sachstandsbericht des Welt-Klimarates, die Ergebnisse der Welt-Klimakonferenz in Paris u.a.m. Die Abhandlung erläutert zunächst den Grundsatz der Nachhaltigkeit. Es folgen die Rechtsquellen des Umweltrechtes - angefangen vom Völkerrecht über das Europarecht bis hin zu den nationalen Rechtsquellen. In einem zweiten Teil befasst sich der Autor mit drei speziellen Umweltthemen - zunächst mit dem Natur- und Artenschutz als einem Kernthema des Umweltschutzes. Es folgt die Klimaschutz- und Energiepolitik, die im Zentrum der politischen Diskussion steht, mit vielen aktuellen Grafiken. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Energiewende. Schließlich wird der Immissionsschutz - es geht um Luftreinhaltung und Lärmschutz - in den Grundzügen dargestellt. Die Verbindung von Praxisbezug und wissenschaftlicher Genauigkeit macht das Buch für einen breiten Leserkreis interessant - durch seine Aktualität, besonders auch für den Unterricht an Schulen und Hochschulen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot